,

Was wäre wenn wir die Wege erfolgreicher Menschen gehen lernen, anstatt nur die Ergebnisse nachzukauen ?

Workshop - Lernen lernen mit Hilfe des Internets

In der Schule lernen wir nur die Denkergebnisse, nicht aber wie die Erfinder, Visionäre, Forscher und Wissenschaftler zu diesen Ergebnissen gelangt sind. 

Zitat aus einer diesbezüglichen Diskussion:

Ich hätte lieber gelernt wie z.B. Maxwell seine Formeln entwickelt hat, wie er draufgekommen ist, als nur die gekürzte Version mit seinem Todestag.

Es wäre mit Sicherheit sehr interessant, aber ob es auch sehr erkenntnisreich wäre ist die Frage. 

Letztendlich muß jeder seinen eigenen Weg finden und gehen. Maxwell und viele andere einzigartige Menschen wurden intuitiv an die großen Erkenntnisse herangeführt und nur der, der den Weg gegangen ist, konnte auch die entsprechenden, individuellen Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln und so am Ende den Weg zu seinen jeweiligen Erkenntnissen verstehen. 

Wohlgemerkt auf der Grundlage seiner ganz eigenen Werte, Begabungen, Leidenschaften usw. Es ist zu komplex um alles wirklich zu verstehen. Nicht zuletzt kommt eine Vielzahl von spontanen Ereignissen dazu, die den betreffenden Menschen bei der jeweiligen Entscheidung beeinflusst haben. Diese unzähligen Entscheidungen und die jeweiligen Ereignisse sind selbst für den Betreffenden häufig nicht mehr vollständig rekonstruierbar.

Wesentlich interessanter wäre es wohl, die jeweiligen Methoden, die die Erfinder, Visionäre, Forscher und Wissenschaftler anwenden, möglichst praxisnah auszuprobieren und kritisch zu hinterfragen. Dies wäre auf jeden Fall ein guter Weg um Menschen dazu anzuregen, eigene Schlüsse zu ziehen und ganz allgemein das kritische und vorurteilsfreie Denken zu fördern. Das will ich übrigens auch mit meinen Lernmethoden erreichen.

 

Workshops - autodidaktisch lernen

Print Friendly and PDF
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.