,

Serie: Möglichkeiten um Lerninhalte zu strukturieren – Teil 1

 

<< zurückInhaltsverzeichnisweiter >>

Grundsätzliche Strukturierung

Die Struktur ist das ganzheitliche Bild auf das Tutorial/den Online-Kurs, das es dem Betrachter ermöglicht, die einzelnen Lerninhalte als bestimmten Teil des Ganzen zu erkennen und diese in ihrem jeweiligen Sinnzusammenhang im gesamten Tutorial/Online-Kurs einzuordnen.

Eine Möglichkeit Lerninhalte möglichst übersichtlich zu strukturieren ist es, diese in Lerneinheiten, Lektionen bzw. Lektionseinheiten und diese wiederum in Abschnitte bzw. Frage-Antwort-Paare zu unterteilen. Weitere Elemente, die eine ganzheitliche Sicht auf die Lerninhalte erleichtern, sind beispielsweise Methoden (systematische Inhalte), Bedienungsanleitungen für Informations- und Kommunikationswerkzeuge, Szenarien, in denen die Methoden und Werkzeuge angewendet werden und Diskussionen, in denen die in den einzelnen Lektionen behandelten Internetdienste kritisch betrachtet werden. Alle Lektionen haben grundsätzlich die gleiche Struktur und werden mit ebenfalls der gleichen Struktur in die betreffende Lerneinheit integriert. 

Die Lerninhalte werden dabei gemäß der folgenden hierarchischen Struktur geordnet:

Lehrgang (Tutorial, Kurs)

  • lerneinheits-übergreifende Abschnitte
    • Lerneinheit (Baustein)
      • lektions-übergreifende Abschnitte
        • Lektionen und Lektionseinheiten
          • Lernabschnitte oder kurz Abschnitte bzw. Frage-Antwort-Paare

Wie Sie sehen können, sind Abschnitte sehr flexibel einsetzbare Strukturelemente – die darin formulierten Lerninhalte können lerneinheits-übergreifend gültig oder aber auch Teil einer Lektion bzw. Lektionseinheit sein. In einen Abschnitt können neben den unterschiedlichsten Lerninhalten auch vorgefertigte Lernelemente (Übersicht, Lehrkonzept, Szenario, Diskussion,…) gepackt werden. Bei diesen Lernelementen handelt es sich um feste Grundbestandteile des Lehrgangs bzw. Lehrkonzepts, die an der jeweils geeigneten Stelle zum Einsatz kommen. Praktische Beispiele hierfür sind die Diskussionen, in denen die in den einzelnen Lektionen behandelten Internetdienste kritisch betrachtet werden, die systematischen Inhalte, in denen Methoden beschrieben werden oder Szenarien, in denen die Methoden und die in den betreffenden Abschnitten beschriebenen Informations- und Kommunikationswerkzeuge angewendet werden. 

Workshop - Lernen lernen mit Hilfe des Internets

Ein Abschnitt ist in der Regel in einem Dokument gespeichert, das wiederum aus einzelnen Dateien (Bild-, Audio- und/oder Videodateien, Animationsdateien) bzw. Textabschnitten besteht.

Lehrgang - mit Hilfe des Internets autodidaktisch lernen und Probleme lösen

Praktische Beispiele zur eben beschriebenen grundsätzlichen Strukturierung der Lerninhalte:


Strukturierung einer Lerneinheit

Abb.  Beispiel – Strukturierung einer Lerneinheit


Strukturierung einer Lektion

Abb.  Beispiel – Strukturierung einer Lektion


Frage-Antwort-Paare

Abb.  Beispiel – Frage-Antwort-Paare


 

<< zurückInhaltsverzeichnisweiter >>

Workshops - autodidaktisch lernen

Print Friendly and PDF
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.